Boulderwelt München

July 8, 2017
Boulderhallen

Es ist schon erstaunlich. Ob wohl ich ein paar Jahre in München gewohnt habe, war ich damals nie in einer Boulderhalle. Eventuell liegt das auch daran, dass ich damals noch nicht gebouldert und geklettert habe. Würde Sinn ergeben....

Auf jedenfall war ich jetzt die letzten Wochen und Monate mehrmals bei Freunden zu Besuch und dann musste ich natürlich auch in diese Halle. Also die im Osten.

Die Abstufungen der Schwierigkeitsgrade sind mal wieder anders. Dass sich hier keiner auf einen Standard einigen kann :-( Aber daran gewöhnt man sich irgendwie doch recht schnell. Vor allem da doch einige Tafeln mit den Schwierigkeitsgraden rumhängen. Die Halle ist ein bisschen größer als die in Frankfurt. Aber irgendwie abwechslungsreicher. Mir haben es die "Zacken" welche im hinteren Bereich herunterhängen angetan. Allein das man halb kopfüber am Start runterhängt oder einfach nur seine Arme als Startpunkt hat ist aufregend. Ansonsten kann ich die Halle sehr empfehlen. Viele schöne Routen, regelmäßige neu geschraubte Routen. Vernünftige Umkleiden. Auch wenn etwas klein. 

Das ist dann doch meine Lieblingshalle in Muc :-) Auch wenn die Preise jetzt etwas angezogen haben. Da hat wohl jemand gemerkt, dass man mit dem Bouldern einiges an Geld verdienen kann...

Related Posts